Stromstoßschalter ersetzen

In diesem Bereich geht es um jegliche Art von Aktoren. Also alle Geräte die Befehle von der Haussteuerung ausführen können.
Forumsregeln
Denis
Beiträge: 2
Registriert: Di Dez 19, 2017 6:15 pm
Status: Offline

Stromstoßschalter ersetzen

Beitragvon Denis » Di Dez 19, 2017 6:25 pm

Hallo,

ich möchte die Beleuchtung in meinem Flur via SHY schalten. Momentan ist hier ein Stromstoßschalter im Sicherungskasten
installiert der von 3 Tastern geschaltet wird. Über Google habe ich leider keine Lösung für mich gefunden. Kann mir hier jemand
weiter helfen?

Denis

Benutzeravatar
D.Scheidler
Site Admin
Beiträge: 124
Registriert: Mi Aug 24, 2016 12:39 pm
Wohnort: Wermelskirchen
Kontaktdaten:
Status: Offline

Beitragvon D.Scheidler » Mi Dez 20, 2017 11:26 am

Hi Denis,

Mit Stromstoßschaltern habe ich selbst keine direkten Erfahrungen. Aber wenn ich das richtig verstehe, ist es ja auch nur eine Art Relais, welches seinen Zustand selbstständig behält und bei Stromimpuls diesen Status ändert, richtig?

Das Problem was ich dabei sehe ist, dass die Steuerung niemals eine Möglichkeit hat, den derzeitigen Zustand in Erfahrung zu bringen. Bei den Funkmodulen wie z.b. dem ITL-230 kann ich gezielt sagen Schalte XY EIN. Wenns schon an ist, bleibts an, sonst geht es dann an.
Bei Stromstoßschaltern wechselt auf jeden Fall der Zustand. Heist, egal ob ich sage schalte ein oder aus, was dann passiert hängt immer davon ab, wie der derzeitige Zustand ist. Da wüsste ich leider auch keine saubere Lösung. So lange man nur schalten will, geht das sicherlich mit z.b. nem ITL-1000
(http://amzn.to/2BO84Pn). HIer müsste man nur die Nachlaufzeit auf den kleinsten Wert stellen, so dass wirklich nur ein Schaltimpuls gesendet wird (also wie fürs Garagentor in der Anleitung beschrieben). Dann ließen sich die Relais auf jeden Fall Ansteuerung.

Vielleicht hat aber jemand noch eine schönere Lösung? Mir fällt gerade leider nichts anderes ein.

Gruß Daniel
aerox-mc
Beiträge: 6
Registriert: Mo Dez 05, 2016 6:18 pm
Wohnort: Kreuzwertheim
Status: Offline

Beitragvon aerox-mc » Fr Dez 22, 2017 10:24 pm

Hallo Denis,

hier mal meine Lösung ;)

Für die Thematik mit den Stromstoßschaltern habe ich eine Lösung erarbeitet die auch bei mir im SmartHome täglich genutzt wird, und mit dem SmartHomeyourself System zusammen arbeitet.

Benötigte Teile:
1x Arduino Pro Mini 5V 16Mhz
1x USB-TTL Wandler
1x Relaiskarte für 5V ( Anzahl nach bedarf ).
1x 433Mhz Empfänger am besten RXB6
1x Stromversorgung 5V 1A
Menge 1x pro Eltako / Stromstoßrelais. Typ: HY860D miniatur Lichtschranke.

Der Funkempfänger nimmt die Befehle der Haussteuerung entgegen, die ID´s können im Code auf die eigenen angepasst werden !
Jeder Stromstoßschalter bekommt eine Lichtschranke verpasst, damit können wir den jeweiligen Status der Geräte abfragen und beim steuern berücksichtigen.
Die Befehle werden dann an die Relais weitergegeben die für 300ms den N Leiter auf die Eltakos schalten. ( wird paralell zu den Lichtschaltern angeschlossen ) ! Kann auch L geschaltet sein bitte bei der eigenen Verkabelung vorher überprüfen.

ACHTUNG: Bei arbeiten im 230V-AC Bereich ! Und auf korrekte Isolierung der Relais auf der Lastseite achten.

Damit alles funktioniert muss folgendes angepasst werden:
1.) Im Code die Funk ID´s auf die eigenen anpassen.
2.) Relais nach eigenen Bedürfnissen und gegebenheiten anschließen.
3.) Die Zuordnung im Code der Relais und ID´s anpassen.
4.) Die Eingänge der Lichtschranken müssen zu den jeweiligen Eltakos passen damit auch vom passenden Eltako die Schaltzustände ermittelt werden können.
5.) Analogeingänge und Digitalausgänge gegebenfalls anpassen nach der eigenen Schaltung!


Zum übertragen des Codes auf den Arduino Pro Mini 5V 16 Mhz wird der USB-TTL Wandler verwendet.

Im Anhang der Empfängercode für die Steuerung und ein Code zum ermitteln der jeweiligen Funk ID´s.
Dateianhänge
HY860D_Lichtschranken.jpeg
(2.43 MiB) 59-mal heruntergeladen
Eltako_Steuerung.jpeg
(2.51 MiB) 63-mal heruntergeladen
IR_Lichtschranke.pdf
(212.87 KiB) 56-mal heruntergeladen
Nein, FTP heißt nicht "Frauen Transport Protokoll".
...und GIF nicht "Girls in Files :lol:
aerox-mc
Beiträge: 6
Registriert: Mo Dez 05, 2016 6:18 pm
Wohnort: Kreuzwertheim
Status: Offline

Beitragvon aerox-mc » Fr Dez 22, 2017 10:26 pm

Hier der Code
Dateianhänge
Eltako_Steuerung_1.0.zip
(2.5 KiB) 53-mal heruntergeladen
Nein, FTP heißt nicht "Frauen Transport Protokoll".
...und GIF nicht "Girls in Files :lol:
finn
Beiträge: 85
Registriert: So Mär 05, 2017 10:12 am
Wohnort: Ginsweiler
Status: Offline

Beitragvon finn » Sa Dez 23, 2017 10:55 am

Hi,
aerox-mc diese Lösung ist echt super. Ich denke die werde ich auch nachbauen. Super und verständlicherklärt. Ich denke Daniel sollte dies auch als Anleitung in die Website einfügen.
Danke für deine Einsatzbereitschaft :D
Gruß Finn
Denis
Beiträge: 2
Registriert: Di Dez 19, 2017 6:15 pm
Status: Offline

Beitragvon Denis » So Dez 24, 2017 12:22 pm

Hallo aerox-mc,

vielen Dank für die Antwort, kann mich da finn nur anschließen. Werde das in der ruhigen Zeit jetzt mal nachbauen und ausprobieren.

Gruß Denis
aerox-mc
Beiträge: 6
Registriert: Mo Dez 05, 2016 6:18 pm
Wohnort: Kreuzwertheim
Status: Offline

Beitragvon aerox-mc » Mo Dez 25, 2017 2:57 am

Freut mich zu hören ;) wenn ihr Fragen habt lasst es mich wissen gruß Marc
Nein, FTP heißt nicht "Frauen Transport Protokoll".
...und GIF nicht "Girls in Files :lol:


Zurück zu „Aktoren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast